VERLAG PASSAUER BISTUMSBLATT    DOMPLATZ 7    94032 PASSAU    TELEFON: 0851.3931323 
    Ihr Standpunkt: Startseite | Zeitung
Bistumsblatt

Die vielen Seiten des Lebens

Das Passauer Bistumsblatt erscheint seit 1936 als katholische Sonntagszeitung im Bistum Passau. Die Abonnement-Zeitung informiert über das Leben im Bistum und in den Pfarreien, über die Weltkirche, über Gesellschaft, Politik und Kultur. Den Menschen eine Heimat geben, christliche Werte vermitteln, die Freude am Glauben fördern – diesen Zielen ist das Passauer Bistumsblatt seit seiner Gründung verpflichtet. Mit einer Auflage von rund 15.500 Exemplaren und etwa 45.000 Lesern ist das Bistumsblatt die größte regionale Abonnement-Wochenzeitung in Niederbayern und Teilen Oberbayerns.

Ob mit Postzustellung über den Briefträger oder durch einen der über 1200 Bistumsblatt-Austräger in den Pfarreien: Die Kirchenzeitung kommt zu Ihnen direkt ins Haus. Die Geschäftsstelle des Bistumsblattes am Domplatz 7 in Passau ist Ihre Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Zeitung.

 
Wenn der Berg zum Propheten kommt
Wenn der Berg zum Propheten kommt
Wenn der Berg zum Propheten kommt
Kommentar. Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, muss der Berg eben zum Propheten kommen. – So lautet eine bekannte Redensart. Und wenn Menschen seltener und unregelmäßiger in die Kirche kommen – was dann? Interessant, was sich der Pfarrgemeinderat von Halsbach ausgedacht hat. Natürlich gibt es auch in dieser ...
Wo drückt der Schuh?
Wo drückt der Schuh?
Wo drückt der Schuh?
Pfarrbefragung Halsbach: Nicht Verlust betrauern, sondern Veränderungen mitgestalten Menschen ändern sich. Pfarreien ändern sich. Das Glaubensleben ändert sich. Dieser Wandlungsprozess ist unaufhaltsam. Nicht den Verlust von Vertrautem bejammern, sondern den Veränderungsprozess aktiv mitgestalten – das will ...
Kolping geht mutig in die Zukunft
Kolping geht mutig in die Zukunft
Kolping geht mutig in die Zukunft
Bayerische Landesversammlung in Passau – Oberreuter würdigt „Erfolgsgeschichte“ Passau. Die Kirche verliert an Einfluss in Politik und Gesellschaft. Dennoch kann und will das Kolpingwerk mutig in die Zukunft gehen. Und es hat auch Grund dazu, optimistisch nach vorne zu schauen. Dies wurde bei der bayerischen ...
Einer, der sich aufgemacht hat
Einer, der sich aufgemacht hat
Einer, der sich aufgemacht hat
Zum Bruder-Konrad-Jahr: Impulse für achtsame Biografiearbeit  Wer sich in seinem Jubiläumsjahr mit Bruder Konrad beschäftigen mag, findet immer wieder Impulse für die eigene Biografie und für eine zeitgemäße, lebenspraktische Spiritualität. Im zweiten Teil des Bistumsblatt-Beitrags von Konrad ...
Inklusion ganz anders denken
Inklusion ganz anders denken
Inklusion ganz anders denken
Interview mit Mareice Kaiser über das Leben mit ihrer behinderten Tochter  Alles inklusive“ lautet der Titel des Buches, das Mareice Kaiser über das Leben mit ihrer behinderten Tochter veröffentlicht hat. Für das Themenheft zur „Woche für das Leben“ (siehe Kasten) hat sich Dr. Renate ...
Ein Mensch an der Spitze
Ein Mensch an der Spitze
Ein Mensch an der Spitze
Kommentar. Der FC Bayern München ist eine Macht. Der frühzeitige Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der vergangenen Woche ist ein weiterer Beleg dafür. Tausende im Stadion und Millionen Menschen vor den Fernsehern sind elektrisiert, wenn die Mannschaft aufs Spielfeld läuft. Für die Fans wird das Stadion eineinhalb ...
Mein Bruder wird ein Seliger
Mein Bruder wird ein Seliger
Mein Bruder wird ein Seliger
1. Mai: Seligsprechung von János Brenner in Ungarn Passau/Szombathely. Sein couragiertes Eintreten für die Freiheit des Geistes hat János Brenner, ein 26-jähriger Kaplan aus der ungarischen Diözese Szombathely, im Dezember 1957 mit dem Leben bezahlt.  Kommunistische Kirchenhasser hatten ihm aufgelauert und ...
„Wir mögen Reli!“
„Wir mögen Reli!“
„Wir mögen Reli!“
Mädchen des Passauer Gisela-Gymnasiums schätzen theologische und praktische Inhalte Passau. Ist Religion wirklich unbeliebter als Mathe? Dies gilt zumindest dann, wenn man einer Umfrage des Kantar Emnid Instituts unter 1000 Befragten über 18 Jahren Glauben schenkt. Danach liegt der Religionsunterricht in der Beliebtheitsskala ...
Das bleibt nur Gott überlassen
Das bleibt nur Gott überlassen
Das bleibt nur Gott überlassen
Kommentar. Es gibt nichts, was es nicht gibt.So führt das Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung ein „Konfliktbarometer“. Leider, muss man sagen, werden die Wissenschaftler mit dem Zählen nicht fertig, denn: Die Welt ist ver-rückt! Rund um den Erdball gibt es derzeit 20 Kriege und 222 ...
...uns führen lassen von Bruder Konrad
...uns führen lassen von Bruder Konrad
...uns führen lassen von Bruder Konrad
Weltgebetstag für geistliche Berufe heuer in Altötting Passau/Altötting. Der Weltgebetstag für geistliche Berufe ist ein Anliegen der Weltkirche. Die Kirche begeht diesen Tag weltweit jährlich am 4. Ostersonntag, dem sogenannten Guten-Hirten-Sonntag. In diesem Jahr kann der 55. Weltgebetstag am 22. April gefeiert ...
Zwei Berufene auf dem Weg zum Ständigen Diakonat
Zwei Berufene auf dem Weg zum Ständigen Diakonat
Zwei Berufene auf dem Weg zum Ständigen Diakonat
Bischof nimmt Günther Jäger und Marius Schwemmer auf Passau. Diözesanbischof Dr. Stefan Oster SDB hat zwei Bewerber in den Kreis der Weihekandidaten für den Ständigen Diakonat aufgenommen. Günther Jäger und Dr. Marius Schwemmer erhielten bei einem Gottesdienst in der Seminarkirche des Priesterseminars St. ...
Auf den Spuren von Bruder Konrad
Auf den Spuren von Bruder Konrad
Auf den Spuren von Bruder Konrad
350 Pilger aus dem Pfarrverband Altötting in Passau und Parzham – Viele Kinder dabei Altötting/Passau/Parzham. Im Zeichen des Bruder-Konrad-Jubiläumsjahres stand auch die 52. Altöttinger Pilgerfahrt mit dem Ziel Passau und Parzham. Unter der geistlichen Leitung von Stadtpfarrer Prälat Günther Mandl, ...
Ein neues Lichtkonzept für den Dom St. Stephan
Ein neues Lichtkonzept für den Dom St. Stephan
Ein neues Lichtkonzept für den Dom St. Stephan
LED-Technik schafft Akzente und senkt Energiekosten Passau. Unter dem Oberbegriff „Dom 4.0“ will Bischof Dr. Stefan Oster SDB den Passauer Dom St. Stephan für die Anforderung des digitalen Wandels rüsten. Ein Bestandteil ist ein neues Beleuchtungskonzept. Durch LED-Leuchten sollen noch bessere und schönere ...
Anfänger mit Begleitung
Anfänger mit Begleitung
Anfänger mit Begleitung
Kommentar. Der meint das so. Kein Spielraum für Interpretationen. Keine Chance für Ausreden. „Wenn ich Dich einmal beim Rasen erwische, nehme ich einen Schlegel und haue das Trumm kurz und klein!“ Das „Trumm“ war die Erfüllung eines langgehegten Traums: ein Leichtkraftrad, das ich mir Dank finanzieller ...
„Du, Gott, bist mein Leben!“
„Du, Gott, bist mein Leben!“
„Du, Gott, bist mein Leben!“
Sieben Erwachsene bereiten sich auf die Taufe vor – Bewegende Glaubenszeugnisse Passau. Manche sprechen von einer tiefen Sehnsucht, die plötzlich aufbrach, andere von einem intensiven Ruf, wieder andere von einer Lücke, die danach drängt, gefüllt zu werden – es gibt viele Umschreibungen für dieses ganz ...
 
VERLAG PASSAUER BISTUMSBLATT DOMPLATZ 7 94032 PASSAU TELEFON: 0851.3931323 E-Mail: info@passauer-bistumsblatt.de

KONTAKT IMPRESSUM ZEITUNG ABONNIEREN
 
BISTUM-PASSAU.de KATHOLISCH.de VATICAN.va BJA-PASSAU.de CARITASVERBAND-PASSAU.de
© 2011 Werbeagentur grünstich | Angerstraße 31 | 94034 Passau