VERLAG PASSAUER BISTUMSBLATT    DOMPLATZ 7    94032 PASSAU    TELEFON: 0851.3931323 
    Ihr Standpunkt: Startseite | Zeitung | Einzelansicht
Neue Lieder braucht das Land
Neue Lieder braucht das Land
Neue Lieder braucht das Land
Westcoast-Style, Swing, Jazz-Walz und vieles mehr. Das sind schon lange keine fremden Rhythmen mehr für alle, die sich mit dem Neuen Geistlichen Lied beschäftigen. Auch in unserem Gesangbuch stehen neben den traditionellen katholischen Hymnen viele „neue Lieder“, wie sie in den meisten Gemeinden kurz und knapp genannt werden. Manche mehr, manche weniger neu. Die einen überzeugen mit eingehenden religiösen Texten, andere gehen mit erfrischenden Klängen ins Gehör. Optimal ist natürlich beides zusammen. All diese neuen, geistlichen Lieder (NGL) sind aber nicht nur für Katholikentage und Bandkonzerte geschrieben worden, sondern für den Gottesdienstgebrauch. Für viele ist das NGL eine Herausforderung, aber eine, die es sich lohnt anzugehen. Und „neu“ bedeutet in diesem Kontext nicht, dass es ausschließlich für junge Menschen und zu speziellen Veranstaltungen geschrieben ist. Unkonventionelles auszuprobieren und dabei auch die Instrumente bestmöglich einzusetzen, das steht hier im Mittelpunkt, freilich nicht ohne den Inhalt des Textes zu betonen. 
In vielen Bistümern gibt es Chöre und Bands, die sich auf NGL spezialisiert haben, woanders ganze Werkstätten, die sich mit der Weiterentwicklung der Lieder beschäftigen und Interessierte coachen. Übrigens, für alle Organisten unter uns: NGL kann man nicht nur mit Gitarre und Keyboard spielen, sondern auch super an der Orgel improvisieren. Was alle NGL-Begeisterte vereint: durch die Freude am Singen und Musizieren das Evangelium weiterzutragen und andere anzuregen, an dieser Gemeinschaft teilzunehmen. „Lobt ihn mit dem Schall der Hörner, lobt ihn mit Harfe und Zither! Lobt ihn mit Pauken und Tanz, lobt ihn mit Flöten und Saitenspiel!“ (Ps 150). Hatte der Psalmist damit vielleicht schon das NGL im Visier? 
 
Katharina Stumpf lebt ihren Glauben bewusst und gerne. In unserer Kolumne erklärt sie alle 14 Tage einen Aspekt des katholischen Glaubens speziell für junge Menschen. Katharina ist Masterstudentin der Kommunikationswissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Zuvor studierte die Fränkin Staatswissen-schaften an der Universität Passau. 


Autor: Katharina Stumpf
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT   ARTKEL AUSDRUCKEN
VERLAG PASSAUER BISTUMSBLATT DOMPLATZ 7 94032 PASSAU TELEFON: 0851.3931323 E-Mail: info@passauer-bistumsblatt.de

KONTAKT IMPRESSUM ZEITUNG ABONNIEREN
 
BISTUM-PASSAU.de KATHOLISCH.de VATICAN.va BJA-PASSAU.de CARITASVERBAND-PASSAU.de
© 2011 Werbeagentur grünstich | Angerstraße 31 | 94034 Passau