VERLAG PASSAUER BISTUMSBLATT    DOMPLATZ 7    94032 PASSAU    TELEFON: 0851.3931323 
    Ihr Standpunkt: Startseite | Zeitung | Einzelansicht
Er hat die Militärseelsorge geprägt
Er hat die Militärseelsorge geprägt
Er hat die Militärseelsorge geprägt

Gäste aus Staat und Kirche gratulieren Militärgeneralvikar a.D. Wakenhut zum 75.

Berlin/Burghausen. Zahlreiche Gäste aus Staat und Kirche, vor allem auch hohe Vertreter des Militärs und des Ministeriums der Verteidigung waren während der „Woche der Begegnung“ nach Berlin gekommen, um Militärgeneralvikar a. D. Apostolischem Protonotar Walter Wakenhut, Priester der Diözese Passau, nachträglich zu seinem 75. Geburtstag zu beglückwünschen. Militärbischof Dr. Franz-Josef Overbeck feierte in Konzelebration mit Prälat Walter Wakenhut, Militärgeneralvikar Monsignore Reinhold Bartmann und weiteren Militärpfarrern in der Rosenkranzbasilika einen Pontifikalgottesdienst, in dem der Militärbischof seinem 2013 aus dem Amt geschiedenen Generalvikar Gottes Segen wünschte.
Das Wirken Wakenhuts sei immer wieder durchzogen worden vom Willen und dem Bewusstsein, eine wirkliche Seel-Sorge unter den Soldatinnen und Soldaten zu ermöglichen, zu stärken und zu fördern und dabei viele Kontakte zu den Verantwortlichen in Kirche, Staat und Gesellschaft zu pflegen, betonte der Militärbischof.
Beim anschließenden Empfang erinnerte Bischof Overbeck an Wakenhuts langjährige Amtszeit als Militärgeneralvikar. Wakenhut habe die Militärseelsogre geprägt und durch spannende und schwierige Zeiten geführt. Der ehemalige Generalvikar machte in seinem Dankwort den Anwesenden Mut, weiterhin dafür zu sorgen, dass die Militärseelsorge auch in Zukunft ein wahrnehmbares Gesicht behält.
Seit 1986 nebenamtlicher Militärseelsorger trat Wakenhut 1989 hauptamtlich in die Katholische Militärseelsorge ein. Im November 2000 berief ihn der damals neue Militärbischof Walter Mixa zu seinem Generalvikar. Nach dem Rücktritt von Mixa im Mai 2010 leitete Wakenhut bis Februar 2011 die Katholische Militärseelsorge. Der neu ernannte Militärbischof Franz-Josef Overbeck bestätigte ihn in diesem Amt. Im November 2013 schied Prälat Wakenhut mit 71 Jahren aus dem aktiven Dienst. 
Wakenhut, am 17. September 1942 in Burghausen geboren und 1968 zum Priester geweiht, war lange Jahre im Bischöflichen Studienseminar St. Altmann als Präfekt und dann als Direktor tätig. Neun Jahre war er Stadtpfarrer und Dekan in Regen. Nun verbringt er  seinen Ruhestand in Arget im südlichen Landkreis München. Er ist weiterhin in der Seelsorge vor Ort und immer wieder auch als Pfarradministrator in besonderen Situationen gefragt.
Im Februar 2014 wurde er zum Geistlichen Beauftragten der Bayerischen Bischöfe für das Landeskomitee der Katholiken in Bayern ernannt; hier liegt sein Schwerpunkt in der Mitarbeit im Sachausschuss Entwicklung, Mission und Frieden.
Die noch verbleibende Zeit gehört seinen Hobbies: dem Laufen, dem Garten und den Bergen.
 
Foto: Beyel
 


Autor: Marlene Beyel
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT   ARTKEL AUSDRUCKEN
VERLAG PASSAUER BISTUMSBLATT DOMPLATZ 7 94032 PASSAU TELEFON: 0851.3931323 E-Mail: info@passauer-bistumsblatt.de

KONTAKT IMPRESSUM ZEITUNG ABONNIEREN
 
BISTUM-PASSAU.de KATHOLISCH.de VATICAN.va BJA-PASSAU.de CARITASVERBAND-PASSAU.de
© 2011 Werbeagentur grünstich | Angerstraße 31 | 94034 Passau