VERLAG PASSAUER BISTUMSBLATT    DOMPLATZ 7    94032 PASSAU    TELEFON: 0851.3931323 
    Ihr Standpunkt: Startseite | Zeitung | Einzelansicht
Eine Bibel – viele Johannes‘
Eine Bibel – viele Johannes‘
Eine Bibel – viele Johannes‘

Der Advent ist in voller Fahrt und es dauert nur noch zwei Wochen, dann ist es wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür. Wie in jeder Sonntagsmesse wird auch heute, am zweiten Advent, das Evangelium verkündet. Neben vielen Darstellungen und Erzählungen von Jesus wird darin auch häufig von Johannes berichtet. So auch heute. Doch von welchem Johannes ist eigentlich die Rede? Johannes der Evangelist, Johannes der Täufer, einer ist Sohn des Zacharias, einer Sohn des Zebedäus. Da soll sich noch einer auskennen. So einfach ist das mit der Bibel wohl doch nicht. Deshalb bekommt auch jeder Johannes-Protagonist einen Beinamen wie eben Johannes der Täufer, um den es im heutigen Evangelium geht. Ein Blick in verschiedene Bücher der Bibel zeigt, dass es unterschiedliche Ansichten und Erzählungen von Johannes dem Täufer gibt. Also auch diverse Quellen und Auslegungen. Die wohl bekannteste ist, dass er – gemäß seines Namens – Jesus getauft hat (Mk 1,9). Und wer sich an das Magnificat erinnert, den Lobgesang Mariens, hat sicher noch die Geschichte im Kopf, als Maria Elisabeth, ihre Verwandte, besuchte und das Kind in Elisabeths Leib hüpfte (Lk 1,39). Genau das war auch unser Johannes der Täufer. Heute, zwei Wochen vor Weihnachten, wird uns aber ein ganz besonderer Bericht über Johannes erzählt und zwar wieder im Markusevangelium. Darin wird Johannes als Vorbote beschrieben: „Ich sende meinen Boten vor dir her; er soll den Weg für dich bahnen. Eine Stimme ruft in der Wüste: Bereitet dem Herrn den Weg! Ebnet ihm die Straßen“. Das ist übrigens auch die Story mit dem wilden Honig und den Kamelhaaren, aber das hört ihr ja heute. Nebenbei erwähnt: Weitab von biblischen Erzählungen hat Johannes der Täufer noch eine ganz andere Zuständigkeit. Er ist der Patron der Freimaurer-Logen, der sogenannten Johannes-Logen. Sachen gibt‘s...

Katharina Stumpf lebt ihren Glauben bewusst und gerne. In unserer Kolumne erklärt sie alle 14 Tage einen Aspekt des katholischen Glaubens speziell für junge Menschen. Katharina ist Masterstudentin der Kommunikationswissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Zuvor studierte die Fränkin Staatswissen-schaften an der Universität Passau. 


Autor: Katharina Stumpf
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT   ARTKEL AUSDRUCKEN
VERLAG PASSAUER BISTUMSBLATT DOMPLATZ 7 94032 PASSAU TELEFON: 0851.3931323 E-Mail: info@passauer-bistumsblatt.de

KONTAKT IMPRESSUM ZEITUNG ABONNIEREN
 
BISTUM-PASSAU.de KATHOLISCH.de VATICAN.va BJA-PASSAU.de CARITASVERBAND-PASSAU.de
© 2011 Werbeagentur grünstich | Angerstraße 31 | 94034 Passau